Der kinesiologische Muskeltest

Unsere Arbeit zeichnet sich durch eine äußerst sanfte Methode des Muskeltestens aus. Es geht um ein subtiles Körperfeedback, nicht um Kraftanstrengung. Unsere Klienten brauchen weder Vorkenntnisse noch bestimmte körperliche Voraussetzungen.

 

Mit dem Muskeltest werden keine Entscheidungen abgenommen.

Dies würde in den Bereich der Wahrsagerei gehören, und entspricht nicht unserem Verständnis der Kinesiologie. Abgefragt wird vielmehr Ihr persönliches System, d.h. Ihre Überzeugungen, Muster und Prägungen werden sichtbar gemacht.


Ein Beispiel:

 

"ICH BIN ES WERT ERFOLGREICH ZU SEIN"


Frage: Stimmen Sie dieser Aussage zu?
Der Klient sagt aus tiefster Überzeugung "Ja".

Antwort des Muskeltests "Nein".

 

Dies bedeutet natürlich nicht, dass der Klient es nicht wert sei, erfolgreich zu sein! Aber ... sein Unterbewusstsein ist in diesem Fall vom Gegenteil überzeugt. Es gibt viele Ursachen für solche selbst-schädigende Sabotageprogramme, die eventuell sogar in irgendeiner Phase einen wertvollen Sinn hatten.

 

Was tun?

Mit Hilfe des Muskeltests lassen wir uns in die Tiefen des Unterbewusstseins führen, mit dem Ziel diese einschränkende Prägung aufzuheben. Ziel ist, dass nicht nur der Mund sondern auch das gesamtes Ich "Ja" sagen.

Der Klient lässt sich danach überraschen, ob dies im Leben zu Veränderungen des Selbstwertgefühls, des Arbeitslebens oder im Umfeld führt.



Daten, die Sie uns übermitteln, werden bei uns gespeichert (in der Regel als eMail). Diese Daten geben wir selbstverständlich nicht an Dritte weiter. Ihr Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung: Sie haben stets ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten, über deren Herkunft (woher/von wem?) und Weiterleitung (wohin/an wen?) und den Grund der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Korrektur, Löschung oder Sperrung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema "personenbezogene Daten" können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Kontaktdaten wenden.