Matrix in Balance

Matrix in Balance (MIB, nach Klaus Wienert) ist eine Synthese aus kinesiologischen, systemischen und energetischen Elementen. In der MIB Sitzung geht es um das „was steckt dahinter?” Einschränkende Mechanismen, Verhaltensweisen und Blockaden werden aufgedeckt.

 

Balancen helfen bei der Ablösung des Stresses, der zur jetzigen Situation geführt hat oder damit verbunden ist.

 

Im Rahmen einer MIB Sitzung stehen dutzende von Balance-Möglichkeiten zur Verfügung.


"Alles spiegelt sich in Allem wider"

ein MIB Prinzip



Was ist die Matrix?
Die Matrix ist das Muster, das allen Erscheinungsformen zu Grunde liegt, nach dem Prinzip „Wie im Kleinen, so im Grossen”. Dieses Muster ist in jeder Zelle vorhanden, in den Organen bis hin zum Energiefeld des Körpers. Somit wird auch die direkte Umgebung und das ganze Leben beeinflusst. In der Matrix sind Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie alle Ebenen des eigenen Seins enthalten. Jedes System hat seine Matrix.

Warum Matrix in Balance?

Dies führt in Ebenen, an die man mit Gedanken und Gesprächen nicht herankommt. Über das unbewusste Feedback des Körpers erhalten wir Zugang zu den tiefer liegenden Prinzipien des Themas. Darauf basierend wird mittels einer Balance der Prozess gestartet, um Belastendes hinter sich zu lassen und Neuem Platz zu geben.



"Wie Oben so Unten, wie Innen so Aussen, wie im Kleinen so im Grossen."
Prinzip der Entsprechung nach Hermes Trismegistos